Samstag, September 19, 2015

LAUFLUNGEN UND FLÜCHTLINGSDÄRME – Gedicht derer, die da fliehen müssen – Copyright bei www.klausens.com

LAUFLUNGEN UND FLÜCHTLINGSDÄRME
-- Gedicht derer, die da fliehen müssen --

An Grenzzäunen erwarten wir stachelnd stets nur das Schlimmste
Unsere Beine stechen dünnhäutig durchs Gemüt vom Gebrüll
In den Toren der Züge hängen klapprige Geier der Glückarmseligkeit

Keine Ankunft ist nichts dort dessen wir sicher jemals wären
Da nicht die bösesten Hetzparolen mit denen wir eingekleidet
Wollen wir nur weg (Schüsse Schläge) wohin wir auch gelangten

Brodelten Küchen von Gerüchten (Rufen Schreien) zu vielen arg gemeinen
Ansagen beschallen das Land die Länder deren Durchquerung
Etwas für Unmenschen ist alles an Hoffnung wilder Staub und Hass

Quält uns doch nicht so Götter von Menschen wie befleckt ihr alle
Seit Ewigkeiten nur noch Verdammnis herrscht in den Wäldern des
Globalen sind nur wenige Gestalten echte Bittnehmgeber des sich Stellens







http://www.klausens.com/klausens-und-sahra-wagenknecht.htm

Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person

Klausens Blog

Labels: , , , , , , , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite